Richmond Fontaine

Thu, 3.11.2016

richmondfontaine.com

Die Folk-Rocker Richmond Fontaine aus Portland, Oregon, sind mit neuem Album im Rahmen einer letzten Farewell-Tour zu Gast im Haus der Musik.

Die Bandgeschichte von Richmond Fontaine beginnt im Jahre 1994 in Portland, Oregon, wo Songwriter und Sänger Willy Vlautin und Bassist Dave Harding beschließen, ein gemeinsames musikalisches Projekt zu schaffen - inspiriert von Hüsker Dü, Willie Nelson und The Replacements.

Im Laufe ihrer langen Karriere schreiben sie zahlreiche Alben mit den “schönsten traurigen Songs des Jahres” (Q-Magazine) und ernten überwältigende Reviews, u.a. für “We Used to Think the Freeway Sounded like a River” (2009). Richmond Fontaine packen nun ein letztes Mal die Gitarrenkoffer und gehen mit neuem Album, neuen Songs und einer gesunden Portion Melancholie auf musikalische Reise.

Beginn: 20 Uhr

TICKETS: EUR 15,-

Erhältlich:
- an der Kassa im HAUS DER MUSIK täglich von 10.00 bis 22.00 Uhr,
- bei der wienXtra-soundbase (1., Babenberger Straße, Ecke Burgring)
- online und telefonisch bei wien-ticket.at (print@home, Zustellung per Post, Abholung an Wien-Ticket Centerpoints)